Workshops/Ateliers Anmeldung/Inscription
Tel: 0781 9364-320   (D)
Tél: +49 (0) 781 9364-321   (F)
(lundi + mardi 9 h à 12 h)
Ermäßigte Gebühren für Schüler und Studenten bis 22 Jahre
Tarif réduit étudiant jusqu'à 22 ans
Die Ateliers wenden sich sowohl an Teilnehmende mit und ohne Erfahrung
Les ateliers sont ouverts aux personnes avec ou sans expérience
Ein Gesicht und seine Verhüllung – Das Portrait und die Maske
Le visage et ce qui le dissimule – le portrait et le masque
Porträt und Maske: zwei Bildnisse, die auf unterschiedliche Art und Weise einer Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Kunstgeschichtliche und ethnologische Ausflüge sind Inspirationsquellen für dieses aufregende und uns Menschen seit Jahrhunderten begleitende Thema. Wer bin ich? Wer will ich sein? Viele Bildnisse legen darüber Zeugnis ab, wie auch das Tragen einer Maske eine Verhüllung und Verwandlung dokumentiert. In der Druckwerkstatt wird zunächst die Kaltnadeltechnik bearbeitet. Sie zeichnet sich durch die direkte Einwirkung mit der Radiernadel in die Kunststoff- oder Zinkplatten aus. Die somit geritzten Linien, Schraffuren und Verdichtungen haben einen eigenen Darstellungscharakter indem sie eine etwas spröde expressive Zeichnung im Druck darstellen. Diese Drucktechnik kann durch ergänzende, experimentelle Techniken erweitert werden. Hier nutzen wir im Besonderen die Hochdruckfolientechnik und/ oder erweitern und ergänzen mit Zeitungsausschnitten als Collagezusatz. Die Ergebnisse im Druckbild haben einen ganz eigenen Reiz und es entsteht eine sehr starke Lust und Experimentierfreude im Entstehungsprozess.

Heinz Treiber
Stahlgraveur, Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, lebt und arbeitet in der Ortenau.

Genre — Druckgrafik, Objektgestaltung
Termin — 06.09. – 10.09.21
Ort — Kunstschule Offenburg
Zeit — 15:00 – 20:00 Uhr

5 Termine — 200,00 € — Kursnr. 212204305
Anmeldung
Le portrait et le masque : deux représentations qui retraduisent de manière très différentes les caractéristiques d’une personnalité. L’histoire de l’art et l’ethnologie serviront de sources d’inspiration à notre thème, sujet passionnant accompagnant l’évolution de l’humanité depuis des siècles. Qui suis-je ? Qui est-ce que je souhaite être ? Une multitude de représentations témoignent de la transformation qui intervient par le port d’un masque et le voilage de la face. Le travail dans l’atelier de gravure commencera par la gravure à la pointe, technique permettant un traçage à même la plaque en zinc ou en plastique. Les lignes, hachures et la densité, au départ plutôt revêches, trouveront leur expression caractéristique par l’impression. Des techniques complémentaires et expérimentales élargiront notre approche. Nous pratiquerons en particulier l’impression en relief et élargirons le travail en ajoutant des coupures de journaux. La réalisation d’images imprimées a son propre charme et interpelle notre envie et notre joie à expérimenter dans ce processus de création.

Heinz Treiber
Graveur sur acier. Études à l’Académie d‘Etat des Arts de Stuttgart. Vit et travaille en région Ortenau, Allemagne.

genre — gravure, impression
dates — 06.09. – 10.09.21
lieu — Kunstschule Offenburg
horaire — 15 h 00 à 20 h 00

5 séances — 200,00 € — code 212204305
Inscription